Adolph-Kolping-Anlage

Alter Friedhof

Alter_Friedhof_klein.jpg

Geschichte Adolph-Kolping-Anlage (Alter Friedhof)

Vor 100 Jahren wurde die Adolph-Kolping-Anlage in der Ortsmitte von Groß-Zimmern zur Parkanlage umgewandelt. Zuvor diente sie 83 Jahre lang als Hauptfriedhof der Gemeinde Groß-Zimmern. Deshalb wird die Adolph-Kolping-Anlage, die im Jahre 2007 ihren Namen erhielt, von vielen noch als ,,Alter Friedhof“ bezeichnet. Ein Denkmal des Athletenvereins AV ,,Vorwärts“ 05 Groß-Zimmern e.V. in dem an die im ersten und zweiten Weltkrieg gefallenen Vereinsmitglieder gedacht wird, ist noch ein sichtbares Zeichen, der früheren Nutzung der Adolph-Kolping-Anlage als Ruhestätte für die Verstorbenen der Gersprenzgemeinde. Auch heute noch wird die Adolph-Kolping-Anlage immer wieder mal genutzt um mit dem Anpflanzen von Bäumen oder dem Aufstellen eines Gedenksteines an Verstorbene mit besonderen Verdiensten zu erinnern
 

 

Chronologie der Adolph-Kolping-Anlage (Alter Friedhof)



von 1832 bis 1837         Anlegen des Alten Friedhofes

1876                            Erweiterung des Alten Friedhofes

1915                            Umwandlung des Alten Friedhofes in eine öffentliche Anlage

2007                            Umbenennung der Parkanlage in "Adolph-Kolping-Anlage"

gedenksteinuebel.jpg gedenkstein athleten.jpg
aktualisiert am: 02.11.2017 von: Hans-Peter Wejwoda
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

21.11.2018

VdK-Sprechstunde vor Ort, mit der Vorsitzenden Ute Decker

23.11.2018

VdK „Lustige Kegler" - Gekegelt wird mit und ohne Handicap/Behinderung

01.12.2018

Bilder des Jahres 2018

01.12.2018

Verkauf von sozial ökologisch angebauten Weihnachtsbäumen aus dem Odenwald

01.12.2018

VdK-Jahresabschlussfeier im Advent

02.12.2018

Panoramawanderung Erbach-Michelstadt, Weihnachtsmärkte

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

12.11.2018 - 16:07 Uhr
Brennt Aufsitzmäher in Garage

12.11.2018 - 12:34 Uhr
Tragehilfe Rettungsdienst

12.11.2018 - 04:51 Uhr
Tragehilfe