Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Hier geht es zu den aktuellen Informationen des Landkreises Darmstadt-Dieburg

 

Hier geht es zur Homepage des Landes Hessen mit allen Verordnungen zum Nachlesen

Bürgermeister Achim Grimm zur aktuellen Corona-Situation

Rede des Bürgermeisters Achim Grimm zur Sitzung der Gemeindevertretung am 30. Juni 2020

Wir alle erlebten und erleben eine ganz andere Zeit. Die Vorgaben und Regeln änderten sich. Plötzlich hatten Erlasse eine andere öffentliche Wirkung. Wir gingen über, Mitarbeiter zu schützen und von Bürgern Auflagen zu verlangen. Die offene Verwaltung wurde massiv zurückgefahren. Arbeitszeiten, Arbeitsweisen änderten sich. Die Stechuhren wurden ausgeschaltet und Notschalter eingerichtet. Durch die Enge im Übergangsrathaus wurde flächendeckend Home Office eingeführt. Aus der bürgernahen Verwaltung wurde ein auf Abstand und Sicherheit hinter Schutzglas funktionierender Betrieb. Die Kindergärten und öffentlichen Einrichtungen schlossen ihre Pforten. Eine zum Teil gespenstische Situation. Das öffentliche Leben wurde runtergefahren.
 
Hier geht es zum gesamten Artikel

Neue Öffnungszeiten des Rathauses seit 15. Juni 2020

Öffnung Rathaus
Seit Montag den 15. Juni  ist der Besuch des Rathauses nur noch zu den vor der Corona Pandemie üblichen Öffnungszeiten  möglich. Wichtige Unterlagen können weiterhin nach vorheriger telefonischer Absprache montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr sowie montags von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr und mittwochs von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Notschalter des Rathauses abgegeben und abgeholt werden. Auch eine persönliche Vorsprache kann zu denselben Zeiten nach vorheriger Terminvereinbarung sowohl im Bürgerbüro wie auch mit den Rathausmitarbeitern in den einzelnen Abteilungen unter Tel. 06071 97020 vereinbart werden. Die Durchwahlnummern der einzelnen Sachbearbeiter finden Sie hier.  Das Rathaus darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Die Eingagstür bleibt weiterhin verschlossen. Bei Ankunft bitte durch klingeln oder Telefonanruf unter Tel. 06071/97020 bemerkbar machen.

Schrittweise Öffnung des Jugendzentrums

Nach den allgemein bekannten Hygienevorgaben, sowie einem speziellen Hygieneplan für das Jugendzentrum kann nun auch schrittweise der Betrieb hier wieder starten.

Der Betreib des Hauses wurde in zwei Bereiche unterteilt. Im unteren Teil können nach wie vor Beratungen und Anmeldungen stattfinden. Beides allerdings zunächst nur nach Terminvereinbarung oder telefonischer Vorankündigung. Im oberen Teil findet die Musikschule, VHS Sprachkurse und die Sprechstunden der Flüchtlings-Betreuerinnen statt.

Beide Bereiche sind durch getrennte Eingänge zu erreichen und funktionieren in einem Einbahnstraßen Umlauf. Nach Betreten des Hauses müssen sich Besucher die Hände gründlich waschen. Zudem besteht die Möglichkeit sie zu desinfizieren. Im Haus muss ein Mund- Nasenschutz getragen werden.  An zwei Coronaschaltern besteht die Möglichkeit seine Anliege zu besprechen.

Für Kursangebote und Veranstaltungen können ggf. weitere Maßnahmen erforderlich sein. Diese werden immer rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben. Hierfür können Einverständniserklärungen nötig sein.

Weitere Informationen zum Jugendzentrum finden Sie hier

Bestattungen und Trauungen

Trauerhallen ab sofort wieder für Trauerfeierlichkeiten geöffnet

Ab sofort können Trauerfeierlichkeiten in Groß- und Klein-Zimmern wieder in den Trauerhallen abgehalten werden. Die erste Stuhlreihe ist für die Angehörigen (Hausgemeinschaften können zusammensitzen) reserviert. Alle anderen, im vorgeschriebenen Sicherheitsabstand aufgestellten Stühle, können von den übrigen Trauergästen genutzt werden.
Sollten alle Sitzplätze vergeben sein, dann ist eine Teilnahme an der Trauerfeier, unter Einhaltung der Abstandsregelung, vor der Trauerhalle möglich. In der Trauerhalle in Groß-Zimmern bleibt die Empore gesperrt. Alle weiteren Hygienevorschriften wie Niesetiketten und das Waschen der Hände sind zu beachten. Der Gemeindegesang ist bei Trauerfeiern, wie bei Gottesdiensten noch nicht erlaubt.

 

Trauungen

An Trauungen im Glöckelchen dürfen ab sofort inklusive dem Standesbeamten und dem Brautpaar insgesamt 10 Personen teilnehmen.

Hallenbad und Waldschule bleiben weiterhin geschlossen

Die Waldschule, das Hallenbad sowie die Kläranlage und der Bauhof  bleiben trotz gelockerter Vorschriften weiterhin geschlossen. Die Mitarbeiter der jeweiligen Einrichtungen sind weiterhin im Dienst. Die Einrichtungen sind jedoch nur für Mitarbeiter zugänglich.

Seit dem 18. Mai stehen die Mehrzweckhalle, die Sporthallen der Albert-Schweitzer-Schule und das Kulturzentrum Glöckelchen wieder den Vereinen zu Übungszwecken zur Verfügung.

Ab dem 15. Juni steht auch der Gemeindesportplatz den Vereinen wieder für den Trainingsbetrieb zur Verfügung.

Im Kulturzentrum im Glöckelchen können dann auch wieder Veranstaltungen und die Kursangebote der Volkshochschule und anderer Kursanbieter durchgeführt werden.

 

Weiterhin eingestellt sind alle Fahrten mit dem Bürgerbus.

 

Alle Spielplätze in Groß- und Klein-Zimmern der Pétanqueplatz, und der Bogenschießplatz, sowie der Jugendsportpark sind wieder geöffnet.

 

Geburtstagsbesuche von Seniorinnen und Senioren werden weiterhin  nicht vorgenommen.

Empfehlungen des Verbandes Pflegehilfe für pflegene Angehörige

Aktuell sind viele pflegende Angehörige bei der häuslichen Versorgung
verunsichert. Neben den allgemeinen Verhaltensempfehlungen des
Robert Koch-Instituts (RKI) sollten pflegende Angehörige derzeit
besonders hohe Schutzvorkehrungen treffen. Wichtige Maßnahmen
die bei einer häuslichen Pflege während der Corona-Pandemie helfen finden Sie hier.

aktualisiert am: 01.07.2020 von: Hans-Peter Wejwoda
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

13.08.2020

Blutspende

14.08.2020

Nähen

14.08.2020

Foodsharing

15.08.2020

Jahreshauptversammlung

15.08.2020

Foodsharing

16.08.2020

Sommerkirche

16.08.2020

Ortsrundgang zum Thema "Brunnen und Kanäle"

17.08.2020

VdK Sprechstunde

17.08.2020

Familientreff

17.08.2020

Lerncafé

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

12.08.2020 - 03:09 Uhr
Dringende Türöffnung

08.08.2020 - 17:43 Uhr
Brandmeldeanlage (BMA)

08.08.2020 - 12:46 Uhr
Waldbrand (klein)