Startseite

Gemeindeverwaltung Groß-Zimmern Justus-Liebig-Straße 1

64846 Groß-Zimmern, Tel. 06071 97020, E-Mail: info@gross-zimmern.de

         

        

Rathausbesuch nur nach vorheriger Terminabsprache möglich

Der Besuch des Rathauses ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wichtige Unterlagen können montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr sowie montags von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr und mittwochs von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Notschalter des Rathauses abgegeben und abgeholt werden. Auch eine persönliche Vorsprache kann zu denselben Zeiten nach vorheriger Terminvereinbarung sowohl im Bürgerbüro wie auch mit den Rathausmitarbeitern in den einzelnen Abteilungen unter Tel. 06071 97020 vereinbart werden. Die Durchwahlnummern der einzelnen Sachbearbeiter finden Sie hier.  Das Rathaus darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Die Eingangstür ist verschlossen. Bei Ankunft bitte durch klingeln oder Telefonanruf unter Tel. 06071/97020 bemerkbar machen.

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Bürger und Rats-Informationssystem der Gemeinde Groß-Zimmern

Hier geht es zu den Sitzungsunterlagen, Sitzungsprotokollen und zu den Bekanntmachungen

Aktuelle Informationen:

Hohe Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens

Umweltministerium ruft zweithöchste Alarmstufe aus

Das Hessische Umweltministerium hat am 06. August 2020 die erste von zwei Alarmstufen, Alarmstufe A, für die Forstverwaltung in Hessen ausgelöst. Die Aussicht auf ein Anhalten der Wetterlage ohne größere landesweite Niederschläge macht diesen vorsorgenden Schritt erforderlich. Ein vorübergehender Rückgang der Temperaturen und lokale, geringe Niederschläge am Wochenende und zu Wochenbeginn haben zu keiner Entspannung der Waldbrandgefahr geführt. Weite Teile Hessens sind seit Wochen ohne ergiebige Niederschläge geblieben. Der gesamte Juli brachte für Hessen nur rund 1/3 der durchschnittlichen Niederschläge. Bedingt durch das Andauern der trockenen Witterung verschärft sich die Waldbrandgefahr in ganz Hessen.

Weitere Informationen zum Thema Waldbrandgefahr und den Alarmstufen finden Sie hier:

Friedhöfe Groß-Zimmern und Klein Zimmern

Prüfung der Standsicherheit der Grabsteine in der Zeit vom 24.-28.08.2020

Die Prüfung der Standfestigkeit der Grabsteine auf den Friedhöfen von Groß- und Klein-Zimmern findet, durch eine externe Sachkundige Firma, in der Zeit vom 24.-28.08.2020
(KW 35), statt.

Die Gemeindeverwaltung Groß-Zimmern bittet hierzu um Beachtung und das Verständnis der Bürger.

Bürgerbus ist wieder unterwegs

Eine Mund-Nasen-Bedeckung bei Nutzung muss getragen werden

Seit dem 13. Juli 2020 bietet die Gemeinde Groß-Zimmern nun wieder Fahrten, unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneverordnung, mit dem Bürgerbus an. Die Fahrten werden immer montags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr durchgeführt.
Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde können an diesen Tagen z. B. Einkaufsfahrten, Arztbesuche, Bankgeschäfte oder sonstige Erledigungen tätigen. Sie werden zum gewünschten Ziel innerhalb von Groß-Zimmern sowie zum Kaufland Dieburg befördert und auch nach Rücksprache wieder abgeholt. Der Fahrpreis beträgt 2,-Euro. Mobilitätseingeschränkte Personen mit Ausweis werden kostenlos gefahren. Ferner besteht die Möglichkeit, jeden Tag ins Krankenhaus nach Groß-Umstadt zu fahren. Diese Fahrten finden nachmittags ab 13.30 Uhr statt und kosten 2,50 Euro die einfache Fahrt. Auch Vereine und Verbände können je nach Auslastung Fahrten bestellen.

Der Bürgerbus kann von Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr direkt über die Gemeinde Groß-Zimmern, Telefon 0 60 71 / 97 02 25, angefordert werden.

Ihre gewünschte Fahrt melden Sie bitte mindestens am Vortag an. Unsere Mitarbeiterin Bettina Göbel berät Sie gerne und nimmt Ihre Fahrtwünsche entgegen.
 

Sondermüllsammlung 2020

Schadstoffmobil ist vom 11. August bis 21. Oktober unterwegs im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Das Schadstoffmobil kommt, am Mittwoch den 21. Oktober, von 12:45 bis 14:15 Uhr, nach Groß-Zimmern, Containerstation Saarstr./Joh.-Ohl-Str. (ehemalige Bahntrasse), und von 14:30 bis 16:00 Uhr, nach Klein-Zimmern, Parkplatz Gartenstraße. Jede im Landkreis wohnhafte Person ist berechtigt, an diesen Sammelstellen Sonderabfälle abzugeben. Es ist aber auch möglich den Sonderabfall an einem anderen Standort abzugeben, falls der Termin einmal nicht passen sollte.

Sonderabfälle müssen zum Schadstoffmobil gebracht werden. Das sollten Sie bei der Abgabe von Sonderabfall unbedingt beachten:

Stellen Sie Sonderabfall nicht einfach ab. Übergeben Sie ihn direkt dem Fachpersonal am Schadstoffmobil. Sonderabfälle verschiedener Art dürfen auf keinen Fall zusammengeschüttet oder vermischt werden. Die maximale Anlieferungsmenge beträgt 100 Liter pro Annahmetag, für Gebinde sind maximal 20 Liter-Behälter vorgesehen.

Zum haushaltsüblichen Sonderabfall zählen beispielsweise: Fotochemikalien, Lösungsmittel, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Oberflächenbehandlungsmittel, Farben, Lacke, Lasuren, Holzschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Thermometerbruch, Metall- und Silberputzmittel, Entkalker, Frittierölreste, Möbelpolitur, Flecken- und Desinfektionsmittel, Abbeizer oder Altmedikamente.

Nicht zum Sonderabfall gehören hingegen alle tropffreien und spachtelreinen Behälter (Ausnahme: Motoröl). Diese Dosen und Kanister gehören in den Gelben Sack bzw. in die Restmülltonne. Ausgehärtete und kleine Mengen pastöser wasser-löslicher Dispersionsfarben, können zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden. Außerdem Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen die unter das Elektrogesetz fallen, diese sind am Wertstoffhof oder im Handel abzugeben.
 
Weitere Infos zu Sammelterminen im Landkreis Darmstadt-Dieburg unter:
www.zaw-online.de.
Hier geht es zum Flyer


 

Unbenannt-1.jpg

Kraftraum in der Mehrzweckhalle öffnet am 17. August

Neue Hygienevorschriften und Zugangsregelungen

Der lang erwartete Regelbetrieb des Kraftraums in der Mehrzweckhalle Groß-Zimmern steht bereits in den Startlöchern.

Hier geht es zum gesamten Artikel

Integration und Inklusion Förderprogramm des Landes Hessen, "Vernetzung@Groß-Zimmern - Vielfalt in Groß-Zimmern leben"

Bis September 2021 soll unter Einbeziehung der Bürger der Gemeinde Groß-Zimmern ein Integrationskonzept und eine Integrationsstrategie entwickelt werden.

Hier geht es zum gesamten Artikel

Sport als Mittel der Integration für Flüchtlinge

Viele lachende Gesichter bei Sportstunden für Flüchtlingskinder

Asylbewerber zu integrieren und sie in die Vereine zu bringen, das ist das Ziel des Hessischen Landesprogrammes Sport und Flüchtlinge, das seit dem Jahr 2016 aufgelegt wird. An dem von der Sportjugend Hessen initiierten Integrationsprojekt nahm die Gemeinde Groß-Zimmern von Beginn an teil.

Hier geht es zum gesamten Artikel

Unerlaubte Ablage von Eternitplatten am Gemeinde Sportplatz und an der Albert-Schweitzer-Schule Groß-Zimmern

Umweltdelikt wird mit Ordnungsgeld geahndet

Einen Erfolg konnten die Ordnungspolizeibeamten der Gemeinde Groß-Zimmern bei der Aufklärung eines Umweltdeliktes verbuchen. Durch ihre im Vorfeld aufmerksame Beobachtung, bei einem ihrer Streifengänge durch die Alte Ziegelei / Schlädchen, war es ihnen möglich den Verursacher einer illegalen Entsorgung, von stark mit Asbestfasern belasteten Eternitplatten, zu ermitteln. Mittlerweile wurden diese durch den Verursacher entfernt und Zwischengelagert. Zusätzlich zu dem Ordnungsgeld verhängte das Ordnungsamt der Gemeinde Groß-Zimmern die Auflage zur Entsorgung der Eternitplatten bis zum 13.07.2020, und anschließend zur Vorlage des Entsorgungsnachweises.

Wohin damit?

Papier und Kartonagen werden immer mehr

Es wird immer wichtiger, richtig zu trennen. Die Preise auf dem Altpapiermarkt sind dem Weltmarkt unterworfen und ändern sich monatlich. Zurzeit sind die Vergütungen stark rückläufig. Das erklärt auch, warum viele Wertstoffhöfe bereits Geld für die Annahme von Papier und Kartonage erheben, so auch der Wertstoffhof der Gemeinde Groß-Zimmern. Die Kosten richten sich nach der angelieferten Menge z.B. für einen 40Liter Eimer 3€. Alle Bewohnerinnen und Bewohner im Landkreis Darmstadt-Dieburg haben davon einen Nutzen, denn die Verwertungserlöse tragen zu stabilen Müllgebühren bei.

Hier geht es
zum gesamten Artikel

aktualisiert am: 07.08.2020 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

11.08.2020

VdK Stammtisch

13.08.2020

Blutspende

14.08.2020

Nähen

14.08.2020

Foodsharing

15.08.2020

Jahreshauptversammlung

15.08.2020

Foodsharing

16.08.2020

Sommerkirche

16.08.2020

Ortsrundgang zum Thema "Brunnen und Kanäle"

17.08.2020

VdK Sprechstunde

17.08.2020

Familientreff

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

08.08.2020 - 17:43 Uhr
Brandmeldeanlage (BMA)

08.08.2020 - 12:46 Uhr
Waldbrand (klein)

30.07.2020 - 09:12 Uhr
Kinder in PKW eingeschlossen