Kindertagesstätten

Ab April keine Ausnahmeregelungen mehr für die Kostenbeiträge zur Inanspruchnahme der Tageseinrichtungen für Kinder in den kommunalen Einrichtungen der Gemeinde Groß-Zimmern

Die Kindertagesstätten sind auf Wunsch der hessischen Landesregierung seit dem 22.02.2021 wieder in einen „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ zurückgekehrt.
Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es seitens der hessischen Landesregierung keine neuen Informationen zum Betrieb der Kindertagesstätten. Der Appell, die Einrichtungen zurückhaltend zu nutzen, besteht somit weiterhin. Oberste Priorität hat dabei noch immer der Gesundheitsschutz aller. Die Eltern aller Kitakinder wurden jetzt davon in Kenntnis gesetzt, dass der Gemeindevorstand der Gemeinde Groß-Zimmern beschlossen hat, dass es ab April 2021 keine Ausnahmeregelung bezüglich der Beitragsregelung geben wird. Der Kostenbeitrag wird, entsprechend dem gebuchten Betreuungsmodell, gemäß der gültigen Kostenbeitragssatzung fällig.

 

Hier geht es zum Elternbrief Stand: 29. März 2021

 

Kindergartenbeiträge für die Monate Januar, Februar und März werden auf Antrag zurückerstattet

Die Gemeinde Groß-Zimmern ist eine familienfreundliche Kommune und möchte der
außergewöhnlichen Zeit der Pandemie, die für alle Beteiligten mit besonderen Belastungen verbunden ist, Rechnung tragen. Deshalb wurde jetzt eine Lösung zur Entlastung für alle Familien gefunden, deren Kinder eine kommunale Tageseinrichtung der Gersprenzgemeinde besuchen.

So haben Eltern, deren Kinder im Januar, nicht mehr als fünfmal eine gemeindliche Kita besucht haben, im Februar die Möglichkeit, die bereits für den Monat Januar von der Kassenverwaltung eingezogenen Kitagebühren sowie das Mittagessengeld, per Antrag, zurückzufordern.
 
Dasselbe gilt im März für den Monat Februar, da der Kitabeitrag für den Monat Februar unter Einhaltung der satzungsgemäßen Bestimmungen, fristgemäß abgebucht wird.
 

Da sich die pandemische Lage weiterhin kritisch darstellt, hat der Gemeindevorstand der Gemeinde Groß-Zimmern beschlossen, die oben angeführten Beitragsregelungen, um den Monat März 2021 zu verlängern.
 

Eine Beitragspflicht bleibt somit zunächst erhalten und die Gemeindeverwaltung bittet alle Selbstzahler die anfallenden Gebühren weiter zu zahlen und ihren Dauerauftrag nicht zu stoppen.


Der Antrag zur Rückerstattung ist in allen gemeindlichen Kindertagesstätten erhältlich und steht hier zum Download zur Verfügung. Eine Unterschrift seitens der Eltern und der KiTa ist zwingend erforderlich. Sobald der vollständige Antrag der Gemeindekasse vorliegt, erfolgt eine zeitnahe Rückerstattung der Beiträge.


Hier geht es zum Elternbrief Stand 22. Februar 2021

Erweiterte Öffnung der Kindertagesstätten ab dem 22. Februar 2021

Laut Schreiben des Hessischen Sozialministers bleiben die Kitas geöffnet. In einem Elternbrief des Hessischen Ministeriums für Soziales wird den Eltern nahegelegt, wenn möglich, ihre Kinder zuhause zu betreuen. Alle Kinder die nicht zuhause betreut werden können haben das Recht auf eine Betreuung in den Kitas. Es gibt für die Kitas kein Betretungsverbot. Jedoch sind die hierfür herausgegebenen Hygienevorschriften und der Hygienplan des Landes Hessen im Umgang mit Krankheits- und Erkältungsymptomen bei Kindern und Jugendlichen
in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen zu beachten.

Die Kindertagestätten werden Listen der Kinder führen, welche die Kitas in der Zeit vom 16.12.2020 bis 19. Februar 2021 besuchen.

Ab dem 22. Februar sollen alle Kinder Zugang zur Kindertagesbetreuung erhalten. Gleichzeitig werden Eltern gebeten, die Kindertagesbetreuung weiterhin zurückhaltend zu nutzen und eventuellen Einschränkungen des Betreuungsangebots, die in den Einrichtungen und Tagespflegestellen erforderlich sind, um wirksame Arbeits- und Gesundheitsschutzkonzepte umzusetzen, mit Verständnis zu begegnen.

Hier geht es zu allen weiteren Informationen die in Hessen ab dem 22. Februar 2021 gelten

Betreuungsangebote der Kindertagesstätten

Hier finden Sie alle Betreuungsangebote der kommunalen und kirchlichen Kindertagesstätten sowie das Anmeldeformular zum Herunterladen.

 

Hier geht es zur Kindergartensatzung

 

Hier geht es zur Kindergartengebührensatzung

Allgemeine Informationen zu unseren KITAS

In Groß- und Klein-Zimmern gibt es vier Gemeinde-Kindertagesstätten sowie zwei konfessionelle Kindertagesstätten.

Darüber hinaus bieten freie Träger Betreuungsangebote für verschiedene Altersgruppen.

Kommunale Kindertagesstätten

Träger: Gemeinde Groß-Zimmern
Ansprechpartnerinnen:

Tamara Haas
Telefon 06071 9702-16
Email: haas@gross-zimmern.de

Andrea Doll
Telefon 06071 9702-29
Email: doll@gross-zimmern.de

 

Vergabe der Kinderbetreuungsplätze

Ansprechpartnerin: Jessica Reinbold

Telefon: 06071 9702-34

Email: reinbold@gross-zimmern.de

Kindertagesstätte Blumenstraße

Blumenstr. 12 a
64846 Groß-Zimmern
Tel. (06071) 41821
Fax (06071) 618097

E-Mail: kita-blumenstrasse@gross-zimmern.de

Kindertagesstätte Hörnertweg

Hörnertweg 23
64846 Groß-Zimmern
Tel. (06071) 951750
Fax  (06071) 618087

E-Mail: kita-hoernertweg@gross-zimmern.de

Kindertagesstätte Nordring

Nordring 6
64846 Groß-Zimmern
Tel. (06071) 48397
Fax  (06071) 618085 
E-Mail: kita-nordring@gross-zimmern.de

Kindertagesstätte Wichernweg

Wichernweg 2
64846 Groß-Zimmern
Tel. (06071) 72318
Fax  (06071) 618084

E-Mail: kita-wichernweg@gross-zimmern.de
 

Konfessionelle Kindertagesstätten

Evangelische Kindertagesstätte

Otzbergring 3
Tel. (06071) 48663
Fax (06071) 736155
E-Mail: post@ev-kita-gross-zimmern.de
Homepage: www.kindergarten-evangelisch.de

Einrichtungen freier Träger

Kindertagesstätte Angelgartenstraße

 

Träger: AWO family gGmbH

Angelgartenstraße 64 A
64846 Groß-Zimmern

Tel.: 06071 7483712


E-Mail: angelgartenstrasse@awo-family.de

Homepage: www.awo-family.de

aktualisiert am: 30.03.2021 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

» zum Veranstaltungskalender