Programm

Spektakuläre Shows und ausgefallene Musik

Auf ganz neues Terrain begibt sich in diesem Jahr der Verein bel(i)ebt Groß-Zimmern bei der Gestaltung seines Unterhaltungsprogrammes zum Kürbismarkt 2018. Beginnt der Samstag noch, wie es viele aus den letzten Jahren gewohnt sind, nämlich mit Tanz und Live-Musik auf dem Rathausplatz, so verteilt sich das Geschehen am Sonntag über den gesamten Festbereich. Aber jetzt erstmal der Reihe nach.
Eröffnet wird der Kürbismarkt 2018 am Samstag den 13. Oktober um 18 Uhr durch Groß-Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm und Grußworte verschiedener Ehrengäste. Anschließend wird die Gruppe „Karposh“ aus Kriva Palanka einige Volkstänze aus ihrer mazedonischen Heimat aufführen.

Spektakulär wird es gegen 19 Uhr mit der Künstlerin Julia und ihrer Feuershow. Für die musikalische Unterhaltung sorgen an diesem Abend  Mr. T. & The Power“ mit dem Programm ,,Bridge Over Abby Road”. Der amerikanische Profisänger und Musiker Robert Thomason aus Los Angeles und der deutsche Sänger und Gitarrist Christian Kraft aus Wersau werden an diesem Abend bekannte Stücke von John Lennon, Paul McCartney, Simon & Garfunkel, Cat Stevens, Carol King, James Taylor, George Harrison u.v.m. zum Besten geben.
Am Sonntag werden zwischen 13:30 und 18:00 Uhr an vier verschiedenen Aktionspunkten an der Ecke Dieburger Straße/Wilhelm-Leuschner Straße, an der Ecke Kirchstraße/Wilhelm-Leuschner-Straße sowie auf dem Rathausplatz und auf der Kulturfläche am Rathaus mehrere Straßenkünstler spektakuläre Showeinlagen und ausgefallene Musik darbieten.
Mit dabei ist der von vielen Stadtfesten bekannte „schwebende Dr. Musikus“. Er spielt Gitarre, Mundharmonika und singt Hits, Evergreens und lustige Kinderlieder. Dr. Musikus zündet Feuerwerks-Fontänen. Dabei steigen Nebelschwaden aus dem Kostüm empor. Seifenblasen und Wasserspiele verzaubern Groß und Klein. Es entsteht der Eindruck als würde er schweben. Zusätzlich werden Ballontiere verschenkt.
Verliebt in das Glücksgefühl der Musik ist Ines Roth aus Schaafheim. Sie kam schon als kleines Kind über ihre Mutter zur Musik und musiziert für sich selbst, ihre große Familie und den Freundeskreis. Also eine typische Straßenkünstlerin, wie man sie aus den Fußgängerzonen der Großstädte kennt. Zu hören gibt es von ihr mal mehr, mal weniger heitere Popsouls gemischt mit viel Gefühl und Texten, die auch mal zum Nachdenken anregen.
Chanson-Sängerin Julia Kokke hat für den Kürbismarkt das Schönste zusammengestellt, was Frankreich musikalisch zu bieten hat. Klassiker von Édith Piaf, Juliette Gréco, und Charles Aznavour lassen dabei die Herzen aller Freunde des französischen Chansons höher schlagen. Außerdem widmet sie sich den großen Hits der sechziger Jahre von Françoise Hardy, Henri Salvador, Dalida und France Gall. Julia Kokke singt teils auf Französisch und teils in deutscher Übersetzung, sodass jeder versteht, worum es geht.
Atemberaubende Showelemente aus den Bereichen Jonglage, Entertainment und Artistik zeigen Alex und Yannic Wettstein. Zunächst einzeln und zum Schluss gemeinsam werden die Beiden, Bälle durch die Luft werfen, sich die Haare an Fackeln verbrennen oder mit dem Hochrad durch die Menge fahren und dabei das Publikum begeistern. Sollten den Besuchern die Darbietungen gefallen, dann würden sich alle Künstler an diesem Tag über ein Hutgeld sehr freuen.

 

aktualisiert am: 28.09.2018 von: Hans-Peter Wejwoda
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

13.12.2018

Gottesdienst mit anschließender Weihnachtsfeier

14.12.2018

VdK „Lustige Kegler" - Gekegelt wird mit und ohne Handicap/Behinderung

15.12.2018

Bembel 2.0 IV Kraftdreikampfturnier

15.12.2018

Rollschuh-Disco

15.12.2018

Weihnachtsfeier

16.12.2018

Adventsblasen

19.12.2018

VdK-Sprechstunde vor Ort, mit der Vorsitzenden Ute Decker

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

12.12.2018 - 10:30 Uhr
Unklare Rauchentwicklung in Wohnung

09.12.2018 - 08:15 Uhr
Ölspur

05.12.2018 - 16:37 Uhr
Tragehilfe / Drehleiter