Startseite

         

 

       

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

achim_homepage_NEU.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst
Ihr
                   Achim Grimm, Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

Bürgersprechstunde im Mai

Die Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Achim Grimm findet für die Bürger von Groß-Zimmern und Klein-Zimmern am Mittwoch 03.05.2017 von 17:00 – 18:00 Uhr im Rathaus in Groß-Zimmern statt.

Aufhebung der Allgemeinverfügung zum Ausbruch der Geflügelpest am „Reinheimer Teich“

Mit Ablauf des 20.04.2017 werden die in der Allgemeinverfügung vom 07.03.2017 festgelegten Sperrbezirke und Beobachtungsgebiete „Reinheimer Teich“ aufgehoben. Der Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg erlässt daher  eine Allgemeinverfügung. Alle weiteren Informationen hierzu gibt es hier.

Flugvermessung am Flughafen Frankfurt

Mit Lärmbelästigungen muss auch in der Nacht gerechnet werden

flugzeug-0097.gif

Die angekündigten Vermessungsflüge vom 20. April bis 23. April haben nicht stattgefunden.

Diese werden nun in der Zeit vom 27. bis zum 30. April 2017 am Flughafen Frankfurt durchgeführt. Die Instrumentenlandesysteme (ILS) der Nordwest-Landebahn werden für beide Betriebsrichtungen (Ost- und Westwetterlage) auf ihre Genauigkeit hin vermessen. Als Vermessungsflugzeug kommt eine zweimotorige Propellermaschine vom Typ Beechcraft King Air 350 zum Einsatz. In dieser Zeit ist auch in der Nacht mit Lärmbelästigungen zu rechnen.
 
Trotz des Nachtflugverbots am Flughafen Frankfurt dürfen technische Überprüfungsflüge, wie zum Beispiel Vermessungsflüge, auch während der Nacht stattfinden. Tagsüber würden diese Flüge zu einer großen Beeinträchtigung des regulären Flugverkehrs führen. Die Vermessung technischer Einrichtungen ist für die Sicherheit im Luftverkehr unverzichtbar. Daher bittet die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH die Bevölkerung um Verständnis.


DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
Pressestelle
Am DFS-Campus 10
63225 Langen
Email: presse@dfs.de
Tel.: 06103-707-4161

Änderung der Verkehrsführung beschlossene Sache

Kettelerstraße und Ludwigstraße werden zur Einbahnstraße -Umsetzung Ende April Anfang Mai-

Angespannt ist die Verkehrslage in der Kettelerstraße und in der Ludwigstraße. Um die Situation, vor allem vor dem Eingangsbereich der Friedensschule, zu entspannen erarbeitete die Straßenverkehrsbehörde der Gemeinde Groß-Zimmern einen Vorschlag. Dieser sah unter anderem vor die Kettelerstraße zwischen der Einmündung Ludwigstraße und der Wilhelm-Leuschner-Straße als Einbahnstraße einzurichten. Dieses geplante Verkehrskonzept wurde der Bevölkerung im Dezember unterbreitet. Innerhalb kürzester Zeit gingen zahlreiche Änderungsvorschläge ein, die kürzlich mit Fachleuten vom Polizeipräsidium Südhessen und der unteren Verkehrsbehörde des Landkreises Darmstadt-Dieburg erörtert wurden mit dem Ziel zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen.
 

Hier geht es zum gesamten Artikel

einbahn_ketteler.jpg

Keine Einwände gegen Einbahnstraße

Probebetrieb wird in der Gartenstraße in Klein-Zimmern zur Dauerlösung

Nach Gesprächen mit den Anwohnern und der Schulleitung der Geißbergschule in Klein-Zimmern ordnete Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm im November 2016 zum Schutz der Schulkinder die probeweise Einführung einer Einbahnstraßenregelung zwischen der Schulstraße und dem Geißberg an. Nach Ablauf der Probephase zum 28. Februar 2017 gab die Schulleitung der Geißbergschule positive Signale zur Fortführung der probeweise eingeführten Einbahnstraßenregelung. Da auch von Seiten der Bevölkerung keine Einwände zu vermelden waren, ordnete Bürgermeister Achim Grimm als Chef der Straßenverkehrsbehörde der Gemeinde Groß-Zimmern, im Einvernehmen mit dem Polizeipräsidium Südhessen die Einbahnstraßenregelung an.
In der Gartenstraße sind mittlerweile zwischen der Schulstraße und dem Geißberg die entsprechenden Verkehrszeichen ,,Einbahnstraße“ und ,,Verbot der Einfahrt“ mit dem Zusatzzeichen ,,Radfahrer frei“ fest installiert worden.
 

Informatives zum Thema Sonderwasserzähler

Der Einsatz von Sonderwasserzählern ist in der Entwässerungssatzung der Gemeinde Groß-Zimmern vom 09.12.2003 geregelt und kann zu Einsparungen bei der Zahlung der Abwassergebühr führen.Die Bemessungsgrundlage für die Schmutzwassergebühr ist der Frischwasserverbrauch. Eine Installation eines Sonderwasserzählers spart Abwassergebühren, wenn die eingesparten Abwassergebühren höher sind als die Kosten für den Sonderwasserzähler.Sonderwasserzähler messen die Mengen, die nicht in den Kanal eingeleitet werden, sondern z.B. bei der Gartenbewässerung im Erdreich versickern. Diese Mengen werden bei der Veranlagung der Schmutzwassergebühr abgezogen. Sie beträgt derzeit 2,56 Euro pro m³. Hier geht es zu weiteren Infos.

Plakat_Lady-fitness.jpg

Mikrozensus 2017 – Europas größte jährliche Haushaltsbefragung startet wieder in Hessen

logo_microzensus_17.jpg

Das Hessische Statistische Landesamt teilt mit, dass auch im Jahr 2017 hessenweit etwa 60 000 Personen in rund 30 000 Haushalten im Rahmen des Mikrozensus befragt werden. Die Befragung erstreckt sich gleichmäßig über das ganze Jahr.
Im Auftrag des Hessischen Statistischen Landesamts befragen über 100 Interviewerinnen und Interviewer jeden Monat rund 2500 Haushalte. Sie kündigen ihren Besuch einige Tage zuvor durch ein Anschreiben samt begleitendem Informationsmaterial bei den Haushalten an. Die Mitarbeiter können sich durch einen Ausweis des Hessischen Statistischen Landesamts legitimieren und sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet.
Um die Repräsentativität und die Aktualität der Mikrozensusergebnisse zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber für einen Großteil der Fragen Auskunftspflicht vorgegeben. Auf freiwillig zu beantwortende Fragen wird besonders hingewiesen. Welche Haushalte in die Befragung einbezogen werden, entscheidet ein mathematisches Zufallsverfahren.

Hier geht es zum gesamten Artikel

Sanierung des Rathausplatzes und des Rathausparkplatzes

Am 20.Dezember 2016 begann die Sanierung des Rathausplatzes und des Rathausparkplatzes in der Kirchstraße. Aus diesem Grund wurden beide Plätze komplett gesperrt. Die Absperrung erfolgt durch Bauzäune.
Auf dem Rathausplatz ist der Zugang zur Mehrzweckhalle, zum Bürogebäude Kreuzstr. 9, zu den Arztpraxen und zu den Gaststätten möglich. Der Zugang zum Rathaus erfolgt nur noch über den Nebeneingang in der Kirchstraße/Pfarrgasse und ist ausgeschildert.
Auf dem Rathausparkplatz kann nur noch eingeschränkt geparkt werden, alternativ sind die Parkplätze hinter der Mehrzweckhalle zeitlich begrenzt. Die Arztparkplätze wurden ebenfalls hinter die Mehrzweckhalle verlegt. Eine Zufahrt in der Kirchstraße ab der Post ist für Anlieger und Kunden bis zur Kerbgasse frei, der Rest ist abgesperrt. Ein Zugang zum Rathaus wird hergestellt.
Die Zufahrt ab der Kirchstraße wird als Einbahnstraße ausgeschildert, die Zufahrt über die Kerbgasse ist dann nicht möglich.
Die Gemeinde Groß-Zimmern bittet um Ihr Verständnis und um Beachtung der geänderten Beschilderungen.
Parkplätze ohne Beschränkungen gibt es am Glöckelchen, in der Kerbgasse und in der Bachgasse sowie in der Beinestraße, der Friedhofstraße und der Angelstraße (Griech. Restaurant), die  bis zum Erreichen der Ortsmitte, teilweise leider mit längeren Fußmärschen (bis ca. 10 Minuten) verbunden sind.
 

Infotelefon für Flüchtlingshilfe unter Tel.: 06151/881-2222 erreichbar

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat ein Infotelefon ausschließlich für Fragen rund um die Flüchtlingshilfe schalten. Unter der Rufnummer 06151/881-2222 ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung für Fragen rund um das Thema Flüchtlinge telefonisch erreichbar.
In den Rathäusern der Landkreis-Kommunen gibt es außerdem Ansprechpartner für Flüchtlingsfragen, unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer, die sich in Arbeitskreisen vor Ort engagieren.
Mit der gesonderten Rufnummer für die Flüchtlingshilfe möchte die Kreisverwaltung dazu beitragen, Fragen und Hilfsangebote aufzunehmen und zu koordinieren: „Eine Entlastung für das allgemeine Bürgertelefon des Kreises und eine zusätzliche Dienstleistung für Menschen, die vor Ort helfen wollen oder Fragen haben“, erläutert die Sozialdezernentin des Kreises, Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück.

 

MT_Slider.jpg

MobiTick kann ab sofort bestellt werden

Sas MobiTick, die beliebte Jahreskarte für Schüler/innen und Auszubildende, bleibt ein festes Angebot im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt. Über 26.000 Schüler und Schülerinnen haben das Ticket in ihrer Tasche und fahren damit im gesamten Kreis- und Stadtgebiet nach Herzenslust ÖPNV. Das MobiTick kostet ab 01. August 2016 für ein ganzes Jahr 315,- Euro (Einmalzahlung) bzw. 321,- Euro (zwölfmalige Zahlung). Gültig
ist das MobiTick immer ab dem 1. eines Monats. Dazu muss das ausgefüllte Bestellformular bis zum 10. des Vormonats bei der HEAG mobilo GmbH vorliegen.
Barzahler können jederzeit ein MobiTick im HEAG-Kundenzentrum oder der RMV-Mobilitätszentrale erwerben. Notwendig sind dazu der ausgefüllte Bestellschein „Barzahlung“ und die entsprechenden Bescheinigungen. Die Bestellformulare können ab sofort auch unter http://mobitick.heagmobilo.de ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Dies erleichtert den Bestellvorgang für die Kunden und das Verkehrsunternehmen,
denn Eingabefehler werden sofort korrigiert. Der ausgefüllte und ausgedruckte Bestellschein muss allerdings nach wie vor mit einem Schulstempel bzw. dem Altersnachweis versehen und unterschrieben werden.

Unterstützung beim Stellen von Anträgen

Jens Neumann vom VdK Groß-Zimmern bietet seine Hilfe an.

Für viele Menschen ist es nicht einfach sich durch einen Dschungel an Anträgen zurechtzufinden, die gestellt werden müssen, damit bei Bedarf, die einem  zu stehenden Leistungen gewährt werden können.
Dies gilt sowohl für Anträge auf Schwerbehinderung, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Wohngeld, Kindergeld, und vieles mehr.
Jens Neumann vom VdK-Ortsverband Groß-Zimmern hat sich angeboten beim Ausfüllen der entsprechenden Antragsformulare behilflich zu sein. Seit Juni 2015  kann dieses kostenlose Angebot jeden dritten Mittwoch im Monat von 16.30 bis 18.00 Uhr im Sitzungszimmer im Erdgeschoss des Rathauses genutzt werden.

Netzwerk Gewaltschutz:

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige

Frauen und Mädchen, in seltenen Fällen auch Männer, bleiben nach einer Vergewaltigung häufig medizinisch unversorgt, auch weil sie befürchten, dass eine andere Person über ihren Kopf hinweg eine Anzeige erstattet. Bislang war zudem eine rechtssichere Beweismitteldokumentation nur möglich, sofern die Betroffene Anzeige erstattet hatte.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg schaffen ab November mit dem Projekt „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige“ im Rahmen des „Netzwerkes Gewaltschutz - Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen“ eine wichtige Einrichtung für Menschen, denen sexualisierte Gewalt widerfahren ist.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier

aktualisiert am: 27.04.2017 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

30.04.2017

Mai-Warm-Up

01.05.2017

Mai-Grillfest der neuen Kerbborschte

01.05.2017

Maifest

02.05.2017

Reperaturcafé

04.05.2017

Blutspende

07.05.2017

50. Kirchweih Jubiläum Kath. Kirche in Klein-Zimmern

13.05.2017

Halbtagsausflug

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

16.04.2017 - 23:26 Uhr
Brennt Busch

16.04.2017 - 02:10 Uhr
Brandmeldeanlage

06.04.2017 - 02:41 Uhr
Dringende Türöffnung