Startseite

        

 

       

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

19_KM_Pass_Gruß_achim.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst Ihr                 

Achim Grimm, Bürgermeister

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

Verteilung des Abfallkalenders an alle Haushalte über die Briefträger

Zwischen dem 10. und 20. Dezember werden die Abfallkalender 2020, über die Briefträger der Post, an alle Haushalte in Groß- und Klein-Zimmern verteilt. Ab sofort kann der Abfallkalender 2020 hier heruntergeladen werden.

Rathausbesichtigung mit Glühwein und Gulaschsuppe

Der erste Bauabschnitt zur Sanierung des Rathauses ist so gut wie abgeschlossen. Das Gebäude wurde in den vergangenen Monaten komplett entkernt und im neuen Jahr geht es dann ab Februar mit dem Abbruch der Außenhülle und Rohbauarbeiten im Inneren, wie das Erstellen von Treppen, weiter. Um einen genauen Stand der Arbeiten vor Ort vermitteln zu können lädt der Gemeindevorstand der Gemeinde Groß-Zimmern für Freitag, den 13. Dezember alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Rathausbesichtigung ein. In zwei Gruppen werden um 14 Uhr und um 15 Uhr Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und des planenden Architekturbüros während einer Rathausbegehung alle Fragen zur Sanierung des Rathauses beantworten und einen Überblick über den derzeitigen Stand der Bauarbeiten und das weitere Vorgehen geben.
Zur Stärkung gibt es vor dem Rathaus Glühwein und Gulaschsuppe. Das Ende der Veranstaltung ist für 16 Uhr vorgesehen.

Aluminiumbrücke ersetzt alte Holzbrücke

Betonwiderlager sind fertiggestellt – Aufbau neuer Brücke Ende Januar 2020

Der im Volksmund „Schwarze Brücke“ genannte Übergang über die Gersprenz zwischen Hirschbachweg und Klein-Zimmerner Straße wird in Zukunft nicht mehr aus dunklem Holz sondern aus Aluminium sein. Dennoch wird wahrscheinlich die „Schwarze Brücke“ im Volksmund genauso ihren Namen behalten, wie der mittlerweile mit grauen Steinen versehene „rote Platz“ am Rathaus.


 

Die 35 Jahre alte Brücke wurde bei den jährlich durchgeführten Bauwerksprüfungen für Brücken als sanierungsbedürftig eingestuft. Da Holzbrücken schneller in die Jahre kommen, wurde entschieden, die alte Holzbrücke durch eine wetterbeständigere und länger haltbare Aluminiumbrücke zu ersetzten. Um eine bessere Nutzung zu gewährleisten ist die neue Brücke, mit einer Breite von zweieinhalb Metern fast einen Meter breiter als die alte Holzbrücke. An der Ursprungslänge von 15 Metern ändert sich nichts.
Die bestehenden Betonwiderlager, auf die die neue Brücke wahrscheinlich Ende Januar 2020 aufgesetzt wird, sind mittlerweile komplett saniert worden. Die Gesamtkosten inklusive Krankosten für Ab- und Aufbau belaufen sich auf ca. 85.000 Euro.

Vollsperrung der Friedensstraße wegen der Erneuerung von Trinkwasseranschlüssen

Die Friedensstraße in Groß-Zimmern muss auf Grund der Erneuerung von Trinkwasserleitungen vom 04.11.2019 bis zum 20.12.2019 voll gesperrt werden.

Eine Umleitung erfolgt über die Alte Gartenstraße, die Brunner- und die Lebrechtstraße.

Die Arbeiten werden abschnittsweise erst ab der Lebrechtstraße bis zur Wilhelm-Liebknecht-Straße und dann ab der Wilhelm-Liebknecht-Straße bis zur Alten Gartenstraße durchgeführt.

Die Ordnungsbehörde der Gemeinde Groß-Zimmern bittet dringend um Beachtung aller Verkehrszeichen sowie um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit und bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern im Vorfeld für ihr Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme.

1_9_publikum_alten_klein.jpg

Bei Kaffee und Kuchen froh und munter in den Advent gefeiert

Fast 400 Menschen folgten der Einladung der Gemeinde Groß-Zimmern zum Seniorennachmittag 2019

Wieder großer Beliebtheit erfreute sich der Seniorennachmittag der Gemeinde Groß-Zimmern. Passend zum bevorstehenden ersten Adventswochenende wurde die Mehrzweckhalle geschmackvoll mit Tannenzweigen, Weihnachtssternen und vielen weiteren kleinen zur Adventszeit passenden Utensilien dekoriert. Für den entsprechenden musikalischen Rahmen sorgten die Kirchenspatzen der Kath. Kirchengemeinde Groß-Zimmern, unter der Leitung von Barbara Wörtche und Claudia Unterleider. Sie stimmten die knapp 400 Besucher mit ihren Liedern in die Adventszeit ein und bei „Schneeflöckchen Weißröckchen“ wurde bei vielen die Vorfreude und der Wunsch auf weiße Weihnachten geweckt.

Der erste Beigeordnete der Gemeinde Groß-Zimemrn Friedrich Faust ehrte die ältesten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Groß-und Klein-Zimmern. Als älteste Teilnehmer aus Klein-Zimmern konnten der 83-jährige Josef Frank und die 84-jährige Waltraud Schuck ein Präsent in Empfang nehmen. Als älteste Teilnehmerin aus Groß-Zimmern Elisabeth Hanstein (93 Jahre) und als ältester Teilnehmer aus Groß-Zimmern Friedrich Schreiber (94 Jahre).
Einen Geburtstags-Blumenstrauß überreichte Faust an Hannelore Lindemann (85 Jahre), Erika Monika Bodnar (76 Jahre) sowie an Waltraud Rudolf (74 Jahre).

Hier geht es zum gesamten Artikel
 

"Wir investieren weiter in die Zukunft unserer Gemeinde“

Haushaltsrede von Bürgermeister Achim Grimm zur Einbringung des Haushaltes 2020 gehalten am 12. November 2019

Herr Vorsitzender, meine Damen und Herren,

ich lege ihnen heute den vom Gemeindevorstand am 11. November festgestellten Entwurf des Haushaltes 2020 vor.

Erstmals knacken wir dabei im ordentlichen Ergebnis die 30 Millionen Grenze. Der Haushalt schließt im Ergebnisplan mit einem Überschuss von 75.119 € ab. Der Überschuss wird sich noch um 100.000 € erhöhen, da wir aktuell die erst am Donnerstagnachmitttag vorgelegten Orientierungsdaten nicht mehr in den Haushalt einarbeiten konnten. Ich hatte den Fraktionsvorsitzenden Ende der letzten Woche beim Runden Tisch der Finanzen mitgeteilt, dass, sollten die Orientierungsdaten des Landes äußerst negativ ausfallen, der Gemeindevorstand einen entsprechenden Antrag zur Änderung des vorgelegten Entwurfes einbringt. Nach der abschließenden Beratung gestern im Gemeindevorstand und den sich positiv entwickelten Zahlen sehen wir von einem Antrag ab.
Der Überschuss in diesem Haushalt kommt aber nur zustande, weil wir neben durchgeführten Einsparmaßnahmen den Hebesatz der Grundsteuer B von bisher 350 v.H. auf 450 v.H. angehoben haben, was uns rund 400.000 € mehr an Steuereinnahmen bringt. Den niedrigsten Steuerhebesatz aller 23 Städte und Gemeinden im Landkreis können wir damit nicht mehr halten. Mit dieser Anhebung kommen wir gerademal auf den Kreisdurchschnitt von 450 Prozentpunkten. Doch auch dieser wird nach oben klettern, da sehr viele Kommunen zum Ausgleich ihrer Haushalte die Grundsteuer B anheben müssen.

Unser Haushalt 2020 sieht auch weiterhin keine Aufnahme von Krediten, Verpflichtungsermächtigungen und Kassenkrediten vor.

Daher braucht auch kein Haushaltssicherungskonzept erstellt werden.
 

Hier geht es zur kompletten Haushaltsrede

 

Hier geht es zum Entwurf des Haushaltsplanes 2020

Mitteilungen des Bürgermeisters in der Gemeindevertretersitzung am 12. November 2019

Grundhafte Erneuerung der Weberstraße
Die Kanal- und Straßenplanung wird dem P+U in seiner nächsten Sitzung im Dezember vorgestellt.
 

Feuerwehr Groß-Zimmern – Neue Atemschutzgeräte
Von den 25 vorhandenen Atemschutzgeräten müssen mit der Zeit 15 Geräte ausgetauscht werden. In 2019 werden die ersten drei Geräte zum Preis von 5.900 € neu angeschafft.
 

Friedhof Groß-Zimmern
Im östlichen Friedhofsteil muss eine absterbende Thuja-Hecke auf eine Länge von rund 125 m erneuert werden. In einem ersten Teilabschnitt werden neue Hainbuchen- und Eibenhecken zum Preis von rund 3.700 € gepflanzt.

Nutzung von E-Carsharing
Das E-Carsharingfahrzeug wurde am 12. Juni in Betrieb gestellt. Bis Mitte Oktober wurde das Fahrzeug 19 mal gebucht und hat dabei 1.535 km zurückgelegt.
 

Behindertenzentrum Roßdorf – Bau einer integrativen Kindertagesstätte
Bis Mitte 2021 will das BHZ Roßdorf eine neue integrative Kindertagesstätte bauen. Im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit sollen die Integrationsplätze für alle Städte und Gemeinden zugänglich sein. Der Kostenanteil pro Kind und Monat in Höhe von 1.385 € wird den Kommunen in Rechnung gestellt, auch wenn kein Kind aus der Kommune dort betreut wird. Dieses Belegungsverfahren haben wir über viele Jahre mit dem ehemaligen Kindernest in Dieburg praktiziert. Der Gemeindevorstand hat sich dafür entschieden im BHZ Roßdorf einen Integrationsplatz zu reservieren.

Benennung von Vertretern in der Fluglärmkommission ab 01.01.2020
Der 1. Beigeordnete und der Bürgermeister vertreten auch weiterhin die Gemeinde Groß-Zimmern in der Fluglärmkommission.
 

Verpachtung der MZH-Gaststätte
Bis zum Bewerbungsschluss am 08. November sind acht Bewerbungen eingegangen. Nach der Sichtung der Bewerbungen wird der Vorstand umgehend entsprechende Vorstellungsgespräche führen. Über den Fortgang werde ich Sie auf dem Laufenden halten.

Keine Annahme von Asbest im Wertstoffhof Groß-Zimmern

Aus gegeben Anlass weißt das Umweltamt der Gemeinde Groß-Zimmern darauf hin, dass der Wertstoffhof an der Kläranlage kein Asbest, Eternit oder Dämmstoffe wie Mineral- oder Glaswolle annimmt. Diese Materialien können zum Wertstoffhof René Korb Roßdorf, Industriestraße 28 gebracht werden. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und samstags von 08:00 Uhr – 14:00 Uhr.

aktualisiert am: 13.12.2019 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

16.12.2019

VdK Sprechstunde

16.12.2019

Gemütlicher Kaffeenachmittag

18.12.2019

Kreatives Werken für Kinder

19.12.2019

Kinderkino (Gezeigter Film in der Regel ab 6 Jahren frei)

19.12.2019

Gemeinsames Mittagessen der ev. Kirchengemeinde

20.12.2019

Frühstück/Treff mit 2 FF (familienfreundlich, fröhlich)

22.12.2019

Waldweihnacht mit Kindergottesdienst

22.12.2019

Adventsblasen

24.12.2019

Gemeinsames Mittagessen der ev. Kirchengemeinde

27.12.2019

VdK-Frauenkaffee

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

15.12.2019 - 12:17 Uhr
Wehrkontrolle

13.12.2019 - 19:08 Uhr
Tragehilfe

20.11.2019 - 16:06 Uhr
Öl und Glas nach VU