Corona-Virus

Coronavirus

Corona-Regelungen im Hallenbad


In unserem Hallenbad gilt für Personen ab 18 Jahren die 2G-Regelung. Der Einlass in die Innenräume von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie in die Innenräume von Sportstätten (Fitnessstudios, Hallenbäder oder Sporthallen) ist nur mit Negativnachweis nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 oder 2  CoSchuV zulässig.

 Ein „Negativnachweis“ kann erfolgen durch:

  •   einen Impfnachweis (Impfausweis oder Impfbescheinigung)
  •   einen Genesenennachweis
  •   einen Testnachweis (Test innerhalb der letzten 24 Stunden)                

Soweit nach dieser Verordnung ein Negativnachweis zu führen ist, gilt dies nicht für Kinder unter 6 Jahren und nicht für Kinder, die noch nicht eingeschult sind.  Ein Negativnachweis kann bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren und bei Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis, das auch den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält, nachweisen, auch durch einen Testnachweis geführt werden.

Das Hygienekonzept des Hallenbades in Form von Abstandsregelungen und das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung im Foyer und im Bereich der Umkleiden ist zu beachten.