Coronavirus

2G-Regelung bei Fahrten mit dem Bürgerbus


Der Corona-Verwaltungsstab der Gemeinde Groß-Zimmern hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, zum Schutz seiner ehrenamtlich tätigen Personen,  bei den Fahrten mit dem Bürgerbus, die 2G-Regelung einzuführen. Die Nutzer des Bürgerbusses werden gebeten bei der Anmeldung ihren Impfstatus mitzuteilen, oder ob sie genesen sind.

Während der Fahrt mit dem Bürgerbus gilt die Pflicht eine Mund- Nasenbedeckung zu tragen.