header_mgh_mitlogo

Mehrgenerationenhaus

Mehrgenerationenhaus

Was ist ein MehrGenerationenHaus?

Mehrgenerationenhäuser sind Begegnungsorte, an denen das Miteinander der Generationen
aktiv gelebt wird. Sie bieten Raum für gemeinsame Aktivitäten und schaffen ein nachbarschaftliches Füreinander in der Kommune. Mehrgenerationenhäuser stehen allen Menschen offen – unabhängig von Alter oder Herkunft. Jede und jeder ist willkommen. Jüngere helfen Älteren und umgekehrt.

Was kann ich im MehrGenerationenHaus machen?

Das Herz aller Mehrgenerationenhäuser schlägt im Offenen Treff. Hier kommen Menschen miteinander ins Gespräch und knüpfen erste Kontakte. Der Offene Treff im Bistro ist Caféstube, Erzählsalon, Spielzimmer, Treffpunkt der Generationen und Wohnzimmer für alle. Hier können sich alle Interessierten mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten einbringen und zugleich vom Wissen und Können der anderen profitieren. Viele Projekte sowie Angebote der Häuser werden im Offenen Treff geboren.

Angebote im MehrGenerationenHaus

Rund um den Offenen Treff hat das Mehrgenerationenhaus eine Vielzahl von Angeboten,
die so vielfältig sind wie die Nutzerinnen und Nutzer selbst.

Hier sind ein paar Beispiele, was Sie im Mehrgenerationenhaus machen können:

Gemeinsam entwickeln wir Angebote welche am Bedarf und Interesse der Bürger*innen ausgerichtet sind. Bringen Sie sich mit Ihrer Meinung ein, wenn es darum geht, Ihre Nachbarschaft mitzugestalten – im Mehrgenerationenhäusern wird Ihre Stimme gehört.

 So haben wir aktuell folgende Angebote:

  • Nachbarschaftsfrühstück
  • Handarbeitscafé
  • Nähspaß für Jugendliche
  • Foodsharing
  • Repaircafé
  • Tauschbörse (Kinder-Kleider-Freitag)
  • Café Domino (Betreuung für an Demenz erkrankten Menschen)
  • Offener Spielraum mit pädagogischer Begleitung für Krabbelkinder
  • Frauencafé
  • Klatschcafé 50+
  • Selbsthilfegruppe von Angehörigen an Demenz Erkrankter
  • Spieletreff
  • Gedächtnistraining
  • Lerncafé (Förderung von Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen)
  • Sprech- und Beratungsstunden zu Themen wie: Demenz, Freiwilligenarbeit, Betreutes Wohnen und Beratung von der Wohnungssicherungsstelle des Landkreises

Das Mehrgenerationenhaus kann auch an den Wochenenden für private Veranstaltungen wie Kindergeburtstage, Taufen u.s.w gebucht werden. Darüber hinaus treffen sich selbst organisierte
Gruppen im Mehrgenerationenhaus.

Sie haben Lust, sich zu engagieren, Ihre Talente und Fähigkeiten auszuprobieren? Mit einem Ehrenamt bringen Sie sich und andere zum Strahlen.

Kommen Sie vorbei, besuchen Sie uns - Ein Kaffee oder auch ein Glas Wasser stehen jederzeit für Sie bereit.

Aus Alt mach Neu - Reparaturcafè im MGH

Reparaturcafés bzw. Repaircafés sind vor sieben Jahren, kommend aus den Niederlanden, deutschlandweit entstanden. Sinn und Zweck dieses Angebotes ist es, Ressourcen zu wahren, nicht gleich alles wegzuwerfen. Freiwillige zeigen Menschen, die z. B. mit defekten Geräten kommen, wie diese wieder instandgesetzt werden können.

Jedes Reparaturcafé bietet unterschiedliche Dienstleistungen. Im Landkreis haben sich seit 2012 vierzehn solcher Angebote entwickelt. In Groß-Zimmern entstand 2012 eines der Ersten. An jedem zweiten Dienstag im Monat öffnet das Reparaturcafé im Otzbergring 1+3 von 17:00-20:00 Uhr seine Pforten. Voranmeldungen sind erbeten.