Naturschutz

Naturschutz

Für die Amtsperiode 2022 bis 2027 wurde Herr Karlheinz Rück aus Roßdorf zum Kreislandwirt gewählt. Zum Ortslandwirt wurde Dieter Krauß und zu seiner Stellvertreterin Petra Fritsch benannt.

Naturgremium, Pflegegemeinschaft und verschiedene Renaturierungsmaßnahmen

Im Bereich Naturschutz haben wir in den letzten Jahren zahlreiche Projekte verwirklicht. Mit der Gründung des Naturgremiums im Jahr 1988 konnten zahlreiche Umweltschutzmaßnahmen wie etwa die Biotoptypenkartier umgesetzt werden. Die Vernetzung der Landschaftselemente, Ankauf von Grundstücken für den Auen-, Gewässer- und Naturschutz vorangetrieben. Damit wurden auch mehrere Landschaftsschutzgebiete geschaffen. Der Aufbau der Pflegepläne, die jährlich fortgeschrieben werden, wurde in Angriff genommen. Die Pflegegemeinschaft Groß-Zimmern, ein Zusammenschluss aktiver Mitarbeiter, die sich mit Fachwissen und eigenen Gerätschaften in die Naturschutzarbeit einbringen, wurde im Jahre 1993 gegründet. Im Jahr 2000 wurde Georg E. Held vom Gemeindevorstand zum ehrenamtlichen Landschaftsbeobachter bestellt. Seit seinem Tod im Jahr 2008 ist Dr. Lothar Jacob , vom NABU Vorsitzender des Naturgremiums. Die unterschiedlichsten Renaturierungsmaßnahmen werden an unseren Gewässern seit dem Jahr 2008 durchgeführt. Als letztes Projekt wird derzeit die Renaturierung des Katzengrabens verfolgt. 

Weiterhin wurden kürzlich zahlreiche Flächen für Lebensräume zur biologischen Vielfalt geschaffen.

Umweltamt gibt Auskunft

Sollten Sie Fragen zur Wespenberatung, zum Buchsbaumzünsler, zum Eichenprozessionsspinner zu Neophyten, zum Fauna-Flora Habitat, zu den Ochsenwiesen, zum Lebensraum Grasfeld oder zu den Obstbaumbestellungen des Nabus haben, dann erteilt Ihnen diese unser Umweltamt.