Startseite

                            

                            

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

achim_homepage_NEU.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst
Ihr
                   Achim Grimm, Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

bv_fluechtlinge_quer_NEU.jpg

Unterbringung von Flüchtlingen in Groß-Zimmern

Bürgermeister Achim Grimm hält Grundsatzrede im Planungs- und Umweltausschuss am 25. Januar

Das Thema Flüchtlingsunterkünfte in Groß-Zimmern wurde in den öffentlichen Sitzungen der gemeindlichen Gremien Planungs- und Umweltausschuss (Montag, 25. Januar), Sozial-, Sport- und Kulturausschuss (Dienstag 26. Januar) und im Haupt- und Finanzausschuss (Mittwoch 27. Januar) ausführlich besprochen. Bürgermeister Achim Grimm hielt am Montag, dem 25. Januar in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses zu diesem Thema eine Grundsatzrede, die Sie hier im Original Wortlaut nachlesen können. Zur weiteren Information der Bürger findet am 24. Februar um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Groß-Zimmern eine Bürgerversammlung statt, an der auch die Sozialdezernentin des Landkreises Darmstadt-Dieburg Rosemarie Lück teilnehmen und über die Flüchtlingssituation im Landkreis informieren wird. Auch einige ehrenamtliche Helfer des Arbeitskreises Asyl werden an diesem Tag anwesend sein. Zur Suche von neuen Standorten wird  aus Vertretern des Gemeindevorstandes und der im Groß-Zimmerner Gemeindeparlament vertretenen Fraktionen eine Kommission eingerichtet. Bürgermeister Achim Grimm, wird an diesem Tag ausführlich über den momentanen Stand zur Errichtung neuer Unterkünfte in Groß-Zimmern und vielleicht auch schon über die ersten Ergebnissen auf der Suche nach neuen Standorten berichten können.

Infotelefon für Flüchtlingshilfe unter Tel.: 06151/881-2222 erreichbar

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat ein Infotelefon ausschließlich für Fragen rund um die Flüchtlingshilfe schalten. Unter der Rufnummer 06151/881-2222 ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung für Fragen rund um das Thema Flüchtlinge telefonisch erreichbar.
In den Rathäusern der Landkreis-Kommunen gibt es außerdem Ansprechpartner für Flüchtlingsfragen, unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer, die sich in Arbeitskreisen vor Ort engagieren.
Mit der gesonderten Rufnummer für die Flüchtlingshilfe möchte die Kreisverwaltung dazu beitragen, Fragen und Hilfsangebote aufzunehmen und zu koordinieren: „Eine Entlastung für das allgemeine Bürgertelefon des Kreises und eine zusätzliche Dienstleistung für Menschen, die vor Ort helfen wollen oder Fragen haben“, erläutert die Sozialdezernentin des Kreises, Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück.

 

Wahlschein

Sehr geehrte Damen,

sehr geehrte Herren,

anlässlich der Kommunalwahlen am 06.03.2016 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

 

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf dieser Benachrichtigungskarte finden Sie auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

 

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

 

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

 

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.

 

 Logo StimmkreuzZUM WAHLSCHEINANTRAG

  

Wahlamt der Gemeinde Groß-Zimmern

Rathausplatz 1

64846 Groß-Zimmern

Telefon: (06071) 9702-29 / -27 / -48

  

Mit freundlichen Grüßen

 Ihr Wahlamt

Musterstimmzettel zur Kommunalwahl für die Gemeindevertretung, den Ortsbeirat Klein-Zimmern und den Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Am 06. März 2016 findet gleichzeitig die Gemeinde-, Ortsbeirats- und Kreiswahl statt.
Die Wahl dauert von 8 bis 18 Uhr.
Gewählt wird mit amtlich hergestellten Stimmzetteln, die im Wahlraum bereitgehalten werden. Für jede der gleichzeitig durchgeführten Wahlen gibt es einen besonderen Stimmzettel; sie unterscheiden sich durch den Aufdruck und die Farbe des Papiers oder der aufgedruckten farbigen Markierung:
Gemeindewahl weiß, Kreistag weiß mit rotem Streifen, Ortsbeiratswahl grün.
Amtliche Musterstimmzettel, auf denen die zugelassenen Wahlvorschläge mit Bewerberinnen und Bewerbern abgedruckt sind, sind als Postwurfsendung verteilt worden; sie liegen darüber hunaus bei der Gemeinde Groß-Zimmern, Rathausplatz 1, 64846 Groß-Zimmern, Rathaus, Eingangsbereich Erdgeschoss aus, oder können hier heruntergeladen werden.
Sie dienen lediglich zur Vorabinformation der Wählerschaft und dürfen nicht in die Wahlurne oder bei der Briefwahl in den Wahlbrief eingelegt werden.

Baufortschritt beim Spielplatz in der ,,Grünen Mitte“

Die aus Mitteln der ,,Sozialen Stadt“ finanzierte Neugestaltung des Spielplatzes in der ,,Grünen Mitte“ geht zügig voran. Die Planung, die unter Mitwirkung der Bürger entstand, wird momentan in die Tat umgesetzt. Aufgrund der milden Witterung können die im Dezember begonnenen Bodenarbeiten jetzt fortgeführt werden und die ersten Grundzüge des von den Kindern so herbeiersehnten neuen Spielplatzes sind jetzt schon deutlich zu erkennen.
 

SpielplatzGM.jpg

Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern

In der Zeit vom 01.10.2015 bis 01.01.2016
wurden im Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern folgende Fundgegenstände
abgegeben:

3 Mountainbikes    
5 Herrenfahrräder
2 Damenfahrräder
1 Handy

diverse Schlüssel, Schmuckstücke, Brillen, Taschen und Geldbörsen

Eigentümer können sich unter Vorlage von Eigentumsnachweisen beim Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern, Erdgeschoss Zimmer 1 oder telefonisch unter der Nummer 970211/970212 oder 970213 melden.

Achim Grimm, Bürgermeister

ZAW Abfallkalender

Bei der Auslieferung des Abfallkalenders 2016 durch die Deutsche Post ist es leider zu Verzögerungen gekommen. Dies bitten wir zu entschuldigen.  Für diejenigen die ihren Kalender immer noch vermissen, oder neu nach Groß-Zimmern hinzugezogen sind besteht die Möglichkeit den Abfallkalender 2016  hier herunterzuladen.

Treffen der Vereine am Dienstag 16. Februar, um 20 Uhr im Rathaus

Die Gemeinde Groß-Zimmern lädt alle Vereinsvertreter aus Groß-und Klein-Zimmern am Dienstag, dem 16. Februar, ab 20 Uhr zum Treffen der Vereine in den Sitzungssaal des Rathauses ein. An diesem Abend wird Mark Czerny von der Voraushelfergruppe des DRK einen Vortrag zum Thema ,,Erste Hilfe im Verein“ halten. Weiterhin wird an diesem Abend über das Hessische Landesförderprogramm ,,Sport und Flüchtlinge“ sowie über die geplante Fahrt nach Rignano sull`Arno vom 25. bis 29. Mai 2016 berichtet. Zusätzlich gibt es Informationen zum Jahrmarkt der Vereine und der Jugendsammelwoche, die in diesem Jahr vom 11. bis 21. März durchgeführt wird.
 

buecherei_PC-Spiele.jpg

Von einem, der auszog.... Ein GRIMM-inelles Märchen

Kindertheater TATÜT gastiert am 14. Februar um 11 Uhr im Kulturzentrum Glöckelchen

Im neuen Jahr geht es beim Kindertheater TATÜT am 14. Februar 2016 weiter mit dem GRIMM-inellen Märchen  „Von einem, der auszog…“. Darin versteckt ist einer, der auszog ein Märchen zu schreiben. Und einer, der auszog ein anderes Märchen zu suchen. Denn das Schloss von Dornröschen ist  zwar ganz märchenhaft schön, aber wer will schon immer von einer Ohrfeige geweckt werden. Viel schöner wäre es doch mal ein anderer zu sein. Zum Beispiel der Froschkönig. Oder Rotkäppchens Wolf.  Oder sogar das Rumpelstilzchen.
Hier geht es zum gesamten Artikel

Tatüt_feb16.jpg

Sprechstunde mit Bürgermeister Achim Grimm im Februar

Die nächste Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Achim Grimm findet am Dienstag, 16.02.2016 von 17:00-18:00 Uhr im Feuerwehrhaus in Klein-Zimmern und am Mittwoch, 17.02.2016 von 17:00 – 18:00 Uhr im Rathaus in Groß-Zimmern statt.

 

AG Radverkehrswege trifft sich erstmals am Mittwoch, 17. Februar um 20 Uhr im Rathaus

Nach dem die Vertreter aus den Fraktionen benannt wurden, findet am Mittwoch, dem 17. Februar 2016, um 20.00 Uhr ein erstes Treffen der AG Radverkehrswege statt. Grundlage ist der vom Planungsbüro von Mörner erstellte Plan „Radverkehr Gemeinde Groß-Zimmern“ vom 14.08.2014 sowie die vom Ordnungsamt aufgestellte und vom Gemeindevorstand empfohlene Vorschlagsliste (P+U vom 05.10.2015).
In einem Gespräch mit Herrn Mörner am 24.11.2015 im Rathaus stellte dieser ein Förderprogramm des Bundes vor, was eventuell auf einzelne Maßnahmen zutreffen könnte. Das Büro von Mörner wurde gebeten, die Punkte aus dem Radwegeplan für das Förderprogramm abzuprüfen und über das Ergebnis in der ersten AG-Sitzung zu berichten.

Plakat A3 - Schwimmbadevent_feb16.jpg

„Willkommen, meine Freinde !“

Heinz Neumann präsentiert am 21. Februar im Kulturzentrum Glöckelchen in Groß-Zimmern Szenen aus der Darmstädter Lokalposse Datterich

Verschiedene Szenen und Texte aus der Darmstädter Lokalposse Datterich hat das Mitglied der Hessischen Spielgemeinschaft Darmstadt Heinz Neumann zusammengestellt und präsentiert diese gemeinsam mit seinem Lisettchen Brigitte Neumann am Sonntag, dem 21. Februar, im Kulturzentrum Glöckelchen in Groß-Zimmern.
Ernst Elias Niebergall schrieb die Lokalposse in der Mundart der Darmstädter im Jahre 1841. Er entwickelte sowohl aus den Charakteren wie aus dem Geist der Sprache heraus in ironischer Weise ein komisches Welttheater im Kleinen. Seit dem Jahr 1925 wird der Datterich nun schon von der Hessischen Spielgemeinschaft Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Darmstadt aufgeführt.

Hier geht es zum gesamten Artikel
 

Neumann_Meine Freinde.jpg

Neuer Hilfspolizeibeamter im Dienst

Mit Herrn Thomas Frank konnten wir einen dritten Hilfspolizeibeamten mit einer Halbtagsstelle beschäftigen. Herr Frank hat kürzlich seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
 

Netzwerk Gewaltschutz:

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige

Frauen und Mädchen, in seltenen Fällen auch Männer, bleiben nach einer Vergewaltigung häufig medizinisch unversorgt, auch weil sie befürchten, dass eine andere Person über ihren Kopf hinweg eine Anzeige erstattet. Bislang war zudem eine rechtssichere Beweismitteldokumentation nur möglich, sofern die Betroffene Anzeige erstattet hatte.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg schaffen ab November mit dem Projekt „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige“ im Rahmen des „Netzwerkes Gewaltschutz - Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen“ eine wichtige Einrichtung für Menschen, denen sexualisierte Gewalt widerfahren ist.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier

Unterstützung beim Stellen von Anträgen

Jens Neumann vom VdK Groß-Zimmern bietet seine Hilfe an.

Für viele Menschen ist es nicht einfach sich durch einen Dschungel an Anträgen zurechtzufinden, die gestellt werden müssen, damit bei Bedarf, die einem  zu stehenden Leistungen gewährt werden können.
Dies gilt sowohl für Anträge auf Schwerbehinderung, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Wohngeld, Kindergeld, und vieles mehr.
Jens Neumann vom VdK-Ortsverband Groß-Zimmern hat sich angeboten beim Ausfüllen der entsprechenden Antragsformulare behilflich zu sein. Seit Juni 2015  kann dieses kostenlose Angebot jeden dritten Mittwoch im Monat von 16.30 bis 18.00 Uhr im Sitzungszimmer im Erdgeschoss des Rathauses genutzt werden.

aktualisiert am: 05.02.2016 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

08.02.2016

Kindermaskenball

11.02.2016

Gemeinsames Mittagessen für Senioren und Alleinstehende

18.02.2016

NABU Jahreshauptversammlung 2016

18.02.2016

Gemeinsames Mittagessen für Senioren und Alleinstehende

19.02.2016

Vorbereitungsabende für die Studienreise nach Kastilien und in die Extremadura

20.02.2016

2. Groß-Zimmerner Schwimmbad-Event

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

27.01.2016 - 12:00 Uhr
Hohe CO Konzentration

25.01.2016 - 09:10 Uhr
Ölspur

01.01.2016 - 03:40 Uhr
Brennt Mülltonne