Startseite

           

 

         

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

12-05-03_BAE_Grimm_01.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst
Ihr
                   Achim Grimm, Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

Rathaus am Donnerstag 28. Mai wegen Betriebsausflug geschlossen

Das Rathaus, das Hallenbad und die Gemeindekindergärten bleiben am Donnerstag, dem 28. Mai, wegen einem Betriebsausflug der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Groß-Zimmern geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind ab Freitag wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Bürgersprechstunde von Bürgermeister Achim Grimm am 2. und 3. Juni 2015

Die Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Achim Grimm findet am Dienstag, den 02.06.2015 von  17:00 – 18:00 Uhr Klein-Zimmern im Feuerwehrhaus und am Mittwoch, den 03.06.2015 in Groß-Zimmern im Rathaus statt.

Hallenbad bleibt an Fronleichnam geschlossen

Das Hallenbad in Groß-Zimmern hat weiterhin bis zur Eröffnung des Dieburger Freibadades montags bis freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 11.45 Uhr. Die Badezeit endet um 12.45 Uhr. Samstags und sonntags bleibt das Bad geschlossen, ebenso an Pfingstmontag, dem 25. Mai, am Donnerstag dem 28. Mai wegen Betriebsausflug der Gemeinde Groß-Zimmern, sowie an Fronleichnam dem 4. Juni 2015. Freitags ist kein Warmbadetag.

Hallenbad_laegner_offen_Mai_15_GanzNEU.jpg

Der Biber ist da

Ausstellung zum unter Naturschutz stehenden Nager vom 3. bis 23. Juni im Foyer des Groß-Zimmerner Rathauses

Seit einigen Wochen hat Groß-Zimmern einen neuen Mitbewohner. Der Biber ist da! In einer Ausstellung, die der Landkreis Darmstadt Dieburg zur Verfügung gestellt hat, möchte die Gemeinde Groß-Zimmern alle Interessierten  gerne über die Lebensweise des unter Naturschutz stehenden Nagers informieren.
Die offizielle Eröffnung der Ausstellung findet am Dienstag, dem 02. Juni 2015, um 19.00 Uhr im Foyer des Rathauses statt, zu der auch die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen ist.
Dr. Karsten Heinrich von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises wird die Ausstellung erläutern, interessante Infos rund um das Leben des Bibers geben und für ein friedliches Miteinander werben.
Weiterhin ist die Ausstellung in der Zeit  vom 03. bis 23. Juni 2015 während den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Einladung zur Bürgerversammlung

Bürgerversammlung
am Mittwoch, dem 3. Juni 2015, 20.00 Uhr,
in der Mehrzweckhalle, Rathausplatz 2.

Thema: Breitbandausbau in Groß-Zimmern und Klein-Zimmern
Es lädt ein: Der Vorsitzende der Gemeindevertretung
Manfred Pentz

Bürgerversammlung zum Baubeginn für das schnelle Breitbandinternet in der Gemeinde Groß-Zimmern

Termin: Mittwoch, 3. Juni 2015, um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle

Im Jahr 2014 haben sich 19 kreisangehörige Städte und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg, darunter die Gemeinde Groß-Zimmern und  der Landkreis selbst in dem Zweckverband NGA-Netz (Next Generation Access) zusammengeschlossen, um gemeinsam die Breitbandversorgung im Landkreis Darmstadt-Dieburg zu verbessern. Der Ausbau in Groß-Zimmern startet im Herbst 2015 und erfolgt von August bis Dezember 2015. Im Ausbaugebiet werden dann Datenübertragungsraten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde möglich sein.
Für das einfache Surfen, das Lesen von E-Mails und selbst für das Herunterladen von einzelnen Musiktiteln reichen DSL-Geschwindigkeiten. Mit dem Hochgeschwindigkeitsnetz VDSL ist mehr möglich: Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen – auch in HD-Qualität (High Definition) – ist über diesen Anschluss gleichzeitig möglich. Die hohe Datenrate von VDSL verkürzt die Ladezeiten von Webseiten und Dokumenten erheblich und Streaming-Angebote von Musikanbietern und Videoportalen laufen ruckelfrei.
Zum gesamten Artikel

Eichenprozessionsspinner - Hilfe für ratsuchende Bürger

Die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners findet zur Zeit in Groß-Zimmern statt

Im Laufe des Mai schlüpfen die Jungraupen L1 des Eichenprozessionsspinners aus winzigen Eigelegen (ca.150-200 St.) meist im Feinastbereich der Baumkronen der Eichen. Ab dem dritten Raupenstadium L3 entwickeln sich die weißen Nesselhaare aus den Rückenwarzen, die für den Menschen die gefährliche „Raupendermatitis“ auslösen können. Symptome sind: Juckreiz, Hautausschlag, allgemeines Krankheitsgefühl, asthmatische Reaktionen bis hin zum allergischen Schock. Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners behalten bis zu fünf Jahre ihre Wirkung. Deshalb müssen auch verlassen Nester sorgfältig und vorsichtig vernichtet werden.
Derzeit sind die Mitarbeiter von der Abteilung Gartenbau im Einsatz, das biologische Mittel DIPEL ES in den Eichenbeständen der Park-, Garten- und Straßenanlagen zu versprühen.
In Groß-Zimmern erfolgt vom Umweltamt – Herrn Römermann oder Herrn Karl Heinz Knöll- Tel. 06071/ 9702-32 zunächst eine telefonische Erstberatung. Können die Probleme nicht ausgeräumt werden, findet eine kostenlose Vorortberatung statt.
Für die Bekämpfung auf öffentlichen Flächen ist die Gemeinde zuständig. Auf privaten Grundstücken hat der Eigentümer die Kosten zu tragen.
Sollten Sie Herrn Römermann vom Umweltamt nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an die Zentrale Tel. 06071 / 9702-0. Diese wird Sie im Vertretungsfall mit Herrn Karl Heinz Knöll von der Abt. Gartenbau verbinden.

Bonusaktionen im Mai 2015

Weitere Informationen zur Bonuskarte der Vereine und den folgenden Veranstaltungen gibt es hier.

Plakatbonusaktionenmai15.jpg

Schwimmbad-Event ein voller Erfolg

Mehrfach spritzte das Wasser bis zur Decke des Groß-Zimmerner Hallenbades, und diejenigen die zum ersten gemeinsamen Schwimmbad-Event der Gemeinde Groß-Zimmern, des TV Groß-Zimmern und des DLRG Groß-Umstadt gekommen waren erlebten einen abwechslungsreichen Nachmittag. Tummelten sich die Kleinen im Nichtschwimmerbecken zwischen unzähligen Wasserbällen, Schwimmbrettern und anderen Wasserspielgeräten, so nutzten die größeren ausgiebig das Vergnügen mal auf der großen Wasserrutsche ins kühle Nass zu gleiten, oder auf die Krake zu klettern. Beim Tauchen, dem Wettlaufen auf dem Wasser und vielen anderen Spielen freuten sich die Gewinner über kleine Preise, ebenso über Sonnenbrillen, Wasserbälle und Schwimmnudeln, die Mitarbeiter der Volksbank Odenwald eG verteilten. Die Wasserpausen wurden dann auch immer wieder mal genutzt ins Freie zu gehen, um sich auch noch auf der Hüpfburg nochmals auszutoben. Zahlreiche Eltern verfolgten das Treiben ihrer Kleinen von der Cafeteria des Hallenbades aus und ließen es sich bei Kaffee und Kuchen ebenfalls mal so richtig gut gehen.

schwimmbadevent3.jpg

Lust auf Lesespaß und Eis im Hallenbad

Mehr Lust auf Eis, als auf Butterbrote hatte die kleine Rasselbande, die am vergangenen Freitag im Groß-Zimmerner Hallenbad, gespannt der Geschichte von der Butterbrotbande zuhörte. Die hatte Ira Drewitz mitgebracht ebenso wie ihren Lesesessel, in dem zuvor auch Groß-Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm Platz genommen hatte. Er erzählte so manch wissenswertes über die Geschichte des Groß-Zimmerner Hallenbades, das vor 42 Jahren eingeweiht wurde und seitdem den kleinen aber auch den großen Wasserratten einen Ort des Vergnügens und der Erholung vom Alltagsstress bietet.

lesesessel.jpg

Fahrräder gingen weg wie warme Semmel

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten..., und schon hatte das vor einiger Zeit gefundene, oder bei der Gemeindeverwaltung Groß-Zimmern abgegebene Fahrrad einen neuen Besitzer. Mit Geschick brachten die Mitarbeiter des Bürgerbüros so manches noch recht gut erhaltene Zweirad bei der Versteigerung von Fundgegenständen, die einmal jährlich auf dem Groß-Zimmerner Rathausplatz, oder bei schlechtem Wetter im Foyer des Rathauses durchgeführt wird, an den Mann oder die Frau. Nach fast zwei Stunden zum Ersten, zum Zweiten, und zum Dritten..., freuten sich viele mal wieder ein absolutes Schnäppchen gemacht zu haben, denn es gab an diesem Tag nicht nur Zweiräder zu ersteigern, sondern noch viele andere nützliche Dinge wie Sonnenbrillen, Uhren, eine Lederjacke u.v.m.

 

fahrradversteigerung_internet.jpg

2.000 Euro zur Unterstützung des Deutschunterrichtes für Kriegsflüchtlinge und ihrer Kinder

Der Förderverein Lions Club Dieburger Land e.V. übergibt großzügige Spende an die Gemeinde Groß-Zimmern

Zahlreiche ehrenamtliche Helfer kümmern sich in Groß-Zimmern um die ständig wachsende Zahl an Asylbewerbern. Zum 31. März 2015 wohnten in Groß-Zimmern 51 Flüchtlinge. Im ersten Halbjahr 2015 kommen noch weitere 58 Personen hinzu.
Ziel des Arbeitskreises Asyl ist es, die hier ankommenden Menschen an die Hand zu nehmen und möglichst rasch zu integrieren. Neben der Unterstützung bei Behördengängen und Arztbesuchen ist das Erlernen der deutschen Sprache von enormer Bedeutung. Auch hier haben sich ehrenamtliche Helfer bereit erklärt, den Neuankömmlingen beim Erlernen der deutschen Sprache unter die Arme zu greifen, was fehlt ist jedoch das entsprechende Unterrichtsmaterial. Finanzielle Unterstützung wird dringend benötigt und die gewährte jetzt der Lions Club Dieburger Land. Mit großer Freude  nahmen kürzlich Tom Hicking von der Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde Groß-Zimmern, sowie Groß-Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm aus den Händen der Lions Club Präsidentin Barbara Raudzus und dem Vorsitzenden des Fördervereins Lions Club Dieburger Land e.V. Norbert Günther einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro entgegen. Bei einer Benefizveranstaltung im Frühjahr in Luigis Golf-Restaurant konnte der Verein 6.000 Euro erlösen. Die Gesamtsumme fließt in verschiedene Bildungsprojekte im Landkreis Darmstadt-Dieburg. 2.000 Euro davon gingen nach Groß-Zimmern zur Unterstützung des Deutschunterrichtes für Kriegsflüchtlinge und ihrer Kinder, wofür sich Hicking und Grimm recht herzlich bedankten.

spendelions_internet.jpg

Groß war die Freude von Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm (zweiter von links) und Jugendpfleger Tom Hicking (zweiter von rechts) über den Scheck des Lions Club Dieburger Land, den Barbara Raudzus und Norbert Günther überreichten.

Neues Dach für ,,Rentnertempel“

Sparkasse Dieburg unterstützt Initiative des OWK Groß-Zimmern mit 1.000 Euro

Schutz vor plötzlich einsetzendem Regen, oder nur eine Pause zum kurzen, oder auch längeren Verweilen. Das bietet die in die Jahre gekommene Hütte im Groß-Zimmerner Gemeindewald, an der Kreuzung des schmalen Beckerweges, zur Forstgartenschneise.
Am ,,Rentnertempel“, wie die Hütte von den ortskundigen liebevoll genannt wird, nagte jetzt der Zahn der Zeit. Immer wieder tropfte es durch das lecke Dach der Hütte, was die Verantwortlichen des OWK Groß-Zimmern dazu veranlasste, etwas zu unternehmen. Im Vorfeld, der durch die Dieburger Mitarbeiter der Nieder-Ramstädter Diakonie durchgeführte Kompletterneuerung des Daches, wurden mit der Gemeinde Verhandlungen zur Finanzierung dieser Maßnahme geführt. Schnell war die Sparkasse Dieburg mit im Boot, deren Vertreter Karl-Heinz Sehnert kürzlich vor Ort an den 1. Vorsitzenden des OWK Groß-Zimmern Norbert Kaiser einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergab. Begleitet wurde die gesamte Maßnahme von Revierförster Martin Starke, der im Vorfeld der Arbeiten auch einige Bäume, die rund um die Hütte standen, fällen ließ. Dies dient dazu, so Starke beim Ortstermin, dass um eine Hütte herum gewährleistet sein muss, dass dort genügend Licht einfällt, was vorteilhaft für die Haltbarkeit des Holzes ist und somit alle Voraussetzungen geschaffen sind, dass der ,,Rentnertempel, noch viele Jahrzehnte hinweg ein lauschiges Plätzchen zum Verweilen bietet.

 

rentnertempel.JPG

„Stabilisierung des Busverkehrs in Südhessen.“

Am Montag, dem 4. Mai 2015, startete mit Betriebsbeginn der neue Fahrplan auf den RMV-Buslinien 672 bis 674, 679, 682 und 684. In Abstimmung mit der zuständigen lokalen Nahverkehrsorganisation, der DADINA, und dem Insolvenzverwalter der Verkehrsgesellschaft Werner GmbH Co. KG, Herrn Fabio Algari, zieht der RMV damit das neue, ursprünglich ab dem Fahrplan- und Betreiberwechsel im Dezember 2015 vorgesehene Fahrplanangebot vor.
Gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter und der DADINA hat der RMV Konsequenzen auf dem Linienbündel Darmstadt-Dieburg gezogen: Ab Montag, den 04. Mai 2015, gilt nun ein neuer Fahrplan, der auch die Verbindungen 672 Darmstadt-Roßdorf-Groß-Zimmern-Dieburg, 679 Ober-Roden-Dieburg-Groß-Zimmern-Reinheim und die Linie 682 (Schnellbus) Darmstadt-Groß-Zimmern-Klein-Zimmern-Semd betrifft. Alle Informationen sowie die neuen Fahrpläne finden Sie hier.

Kürbissamen können gesät werden - Wer züchtet Zimmerns größten Kürbis?

Jetzt säen – Im Herbst ernten und attraktive Preise gewinnen

grosskuerbis1.JPG

Die Pflanzzeit für Kürbisse steht kurz bevor, und wie schon in den vergangenen beiden Jahren auch wird der Verein bel(i)ebt Groß-Zimmern e.V. in den Kindergärten sowie in verschiedenen Geschäften (siehe unten angefügte Liste) wieder Kürbiskerne verteilen.
Zusätzlich besteht in diesem Jahr die Möglichkeit sich im Bürgerbüro des Rathauses einen Kürbiskern zur Aufzucht eines Riesenkürbisses abzuholen. Die Kerne wurden dem Verein bel(i)ebt Groß-Zimmern e.V. freundlicherweise von dem Lieferanten des letzten Riesenkürbisses, der am Kürbismarkt 2014  mit seiner fulminanten Größe der Hingucker am Eingang zum Rathausplatz war, zur Verfügung gestellt.

Hier geht es zum gesamten Artikel und zur Liste der Geschäfte in denen der Kürbissamen erhältlich ist.

Bekleben von Verkehrsschildern ist strafbar!

Belohnung zur Ergreifung der Täter in Höhe von 500 Euro ausgesetzt

eintrachtaufkleber1.jpg

Gerade in Zeiten der Kerb haben immer wieder verschiedene Jahrgänge Verkehrszeichen mit Kerbaufklebern versehen. Danach blieben solche Vorfälle aus.  Mittlerweile greift dieses Unwesen jedoch weiter um sich, und immer wieder mal werden nun auch die Radarmessanlagen verklebt. Der Täterkreis der momentan sein Unwesen treibt konnte mittlerweile stark eingeschränkt werden, da es sich bei den Aufklebern ausschließlich um Motive der ,,Ultras von Eintracht Frankfurt“ handelt. Durch das Bekleben der Verkehrszeichen werden diese ungültig.
Zum gesamten Artikel

Neuer Service: Wiedereinstiegsberatung in der Agentur für Arbeit Darmstadt

Die Wiedereinstiegsberaterin der Agentur für Arbeit in Darmstadt, Stephanie Storck, bietet in der Agentur für Arbeit in Darmstadt und
in den Geschäftsstellen Bensheim, Dieburg, Erbach, Lampertheim und Mörlenbach Informationsveranstaltungen zum Wiedereinstieg in dei Arbeitswelt an.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte hier der offiziellen Pressemitteilung der Agentur für Arbeit.

Mobile Anerkennungsberatung

Jetzt einmal im Monat in den Agenturen für Arbeit Darmstadt, Erbach und Bensheim

Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen können jetzt monatlich das Angebot der „Mobilen Anerkennungsberatung“ des Hessischen Landesnetzwerks „Integration
durch Qualifizierung“ (IQ) in den Agenturen für Arbeit Darmstadt, Erbach und Bensheim
nutzen. Jennifer Erdmann, Beratungsfachkraft beim Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik (INBAS GmbH) berät über Möglichkeiten zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsabschlüsse. An den Standorten Darmstadt, Erbach und Bensheim werden jeweils einmal im Monat vormittags eine offene Sprechstunde sowie nachmittags Beratungen nach Terminvereinbarung angeboten. Hilfreich ist, wenn Ratsuchende gleich zur Erstberatung übersetzte Zeugnisse, Abschlüsse, Facharbeiterbriefe, Lebensläufe sowie Arbeitszeugnisse, bzw. Nachweise über die ausgeübte Tätigkeit bzw. Arbeitsbücher mitbringen.

Zum gesamten Artikel

Cabaret Paris : Alle Sommer wieder

gastiert am 25. Juli 2015 im Kulturzentrum Glöckelchen

cabaret paris -alle sommer wieder -.jpg

 
Er hat schon Tradition, der Auftritt der Gruppe Cabaret Paris ( Yvonne Vogel-Gesang, Jochen Bernhardt-Akkordeon, Jens Horn-Gitarre, Holger Fehr-Bass )  im „Glöckelchen“. Und alle Sommer wieder gab es ein neues Programm. Mal ging’s um Geister, mal um den Tod, dann wurde es lieder-lich, danach tingeltangelte es, darauf wurde etwas zugegeben, dann wieder recycelt undsoweiter. Was sie für dieses Jahr in ihrer musikalisch – literarischen Kleinkunstküche zusammenbrauen, steht noch nicht fest, man kann aber sicher sein, dass Scherz, Satire, Ironie, tiefere Bedeutung und großartige Musik unterschiedlichster Couleur dabei sein werden
und man wie immer darauf gespannt sein darf.

Ort: Kulturzentrum Glöckelchen

Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr Eintritt 10,-- €
Veranstalter: Glöckelchenverein Groß-Zimmern e.V.

aktualisiert am: 27.05.2015 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

28.05.2015

Senioren-Union der CDU- Stammtisch

29.05.2015

Rendevouz mit Gott

29.05.2015

Männertreff

30.05.2015

Oldtimer-Traktoren-Ausstellung mit Athletenfest und Bankdrücken/Tauziehen

31.05.2015

Geocaching

31.05.2015

Eberbach - Katzenbuckel

31.05.2015

Gottesdienst für die Kleinen

01.06.2015

Rund um Stoff

02.06.2015

Kaffe-Nachmittag

03.06.2015

VdK Frauen- Treffen

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

26.05.2015 - 14:45 Uhr
Piepst Rauchmelder

26.05.2015 - 14:15 Uhr
Brandgeruch

19.05.2015 - 13:45 Uhr
Piepst Rauchmelder